Auto rollt in Mombacher Straße rückwärts und durchbricht Geländer

Hinterrad hängt komplett in der Luft

Auto rollt in Mombacher Straße rückwärts und durchbricht Geländer

Ein Auto ist am Sonntagabend rückwärts aus einer Einfahrt gerollt und hat dabei ein Geländer durchbrochen. Das meldet die Feuerwehr.

Gegen 23:25 Uhr rollte das Auto aus bisher ungeklärten Gründen aus der Einfahrt über die Mombacher Straße in Richtung der Treppe gegenüber der Osteinunterführung. Es durchbrach das Geländer und blieb stehen, als die Hinterräder über die Kante rutschen und das Fahrzeug hinten aufsaß.

Geländerteile und Steinbrocken fielen auf den unteren Teil der Mombacher Straße. Wie durch ein Wunder kam niemand zu Schaden, so die Feuerwehr. Die Polizei und die Feuerwehr sicherten die Unfallstelle ab. Während die Polizei mit der Unfallaufnahme beschäftigt war, räumte die Feuerwehr die Straße von den Trümmerteilen frei. Als ein Abschleppunternehmen eintraf, unterstützte die Feuerwehr, da ein Hinterrad komplett in der Luft hing. Ein Feuerwehrmann stieg dazu mit einer Leiter an der Mauer nach oben, um eine Bandschlinge am Hinterrad zu befestigen.

Nachdem das Fahrzeug vom Abschleppunternehmen gesichert und weggehoben war, wurde die Treppe mit Absperrband abgesichert.

Logo