Polizei Mainz trauert um toten Beamten

Beamter hinterlässt zwei Söhne

Polizei Mainz trauert um toten Beamten

Die Oppenheimer Polizei trauert um einen 40-jährigen Beamten. Der Polizist verstarb am Donnerstag völlig unerwartet, wie die Polizei Mainz auf Twitter meldet.

Der 40-Jährige hinterlässt als Vollwaisen zwei Söhne im Alter von 8 und 11 Jahren. Seine Frau, ebenfalls Polizistin, war erst wenige Monate zuvor gestorben. „Wir sind zutiefst geschockt“, schreibt die Mainzer Polizei via Twitter.

Für die beiden Söhne hat die Polizei eine Spendenaktion gestartet. Unter dem Kennwort „Schnick“ kann das Geld auf das Konto der Polizeistiftung Rheinland-Pfalz überwiesen werden. Weitere Informationen gibt es hier. (ms)

Logo