Ideen zum Leben erwecken: Digitales Trainingscamp „PunchOut.Tech“ startet

Sieben Wochen, drei Events und 21 virtuelle Übungen

Ideen zum Leben erwecken: Digitales Trainingscamp „PunchOut.Tech“ startet

Spaß an kreativen Ideen und Innovationen werden am Donnerstag (8. Oktober) bei der Kick-off-Veranstaltung des digitalen Trainingscamps „PunchOut.Tech - Mainz Edition“ gesucht. Das Programm wird von der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Mainz unterstützt. „Die Wirtschaftsförderung möchte die lokale Startup-Szene fördern und darüber hinaus Gründer und Gründungswillige enger mit der lokalen Wirtschaft verzahnen“, so Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz.

Das digitale Trainingscamp richtet sich unter anderem an Mainzer Gründungsinteressierte, Startups, aber auch Studierende, Unternehmer und Mitarbeiter. In sieben Wochen formulieren verschiedene Unternehmen echte Businessaufgaben, sogenannte Challenges. Die Teilnehmer müssen für diese Aufgaben dann in Gruppen gemeinsam eine Lösung finden.

Eine Challenge besteht zum Beispiel darin, ein Autohaus der Zukunft oder eine nachhaltige Männerpflege zu entwickeln. Parallel dazu werden die Teilnehmer online von Experten anhand von virtuellen Webinaren und Workshops begleitet und angeleitet. Dabei werden Startup-Techniken wie Marktanalysen zu erstellen oder Problemlösungen zu finden, vermittelt.

Das digitale Trainingsprogramm „PunchOut.Tech - Mainz Edition“ startet mit seinem virtuellen Kickoff am Donnerstag, 8. Oktober, um 18 Uhr. Die Teilnahme am Programm ist komplett kostenfrei. Das große Finale findet am 19. November im Rahmen der Mainzer Gründerwoche vom 16. bis 22. November statt. Weitere Infos zur Anmeldung und zum Programm findet Ihr hier.

In eigener Sache: Merkurist Mainz nimmt ebenfalls an dem Trainingscamp teil. „Werde zum e-Marketer und entwickle das perfekte Werbeformat! Wie sollte es aussehen und was sollte es können?“ heißt die Challenge und ist unter diesem Link zu finden. (df/mm)

Logo