OB-Wahl: Ebling setzt sich durch

Amtsinhaber für acht weitere Jahre gewählt

OB-Wahl: Ebling setzt sich durch

Michael Ebling (SPD) bleibt Mainzer Oberbürgermeister. In der Stichwahl am Sonntag setzte er sich gegen Herausforder Nino Haase (parteilos) durch.

Ebling setzte sich in allen Wahlbezirken außer Marienborn, Lerchenberg, Drais, Hechtsheim, Laubenheim und Weisenau durch. Laut dem amtlichen Endergebnis entfielen 55,2 Prozent der Stimmen auf Michael Ebling. Herausforderer Haase erhielt demnach 44,8 Prozent der Stimmen.

Von den insgesamt 64.781 Stimmen entfielen 35.752 auf Ebling, 29.029 gingen für Nino Haase ein. Daraus ergibt sich ein Vorsprung von 6723 Wählerstimmen für Ebling.

Logo