Frau (41) von vermeintlichem Handwerker sexuell belästigt

Polizei bittet um Hinweise

Frau (41) von vermeintlichem Handwerker sexuell belästigt

Von einem vermeintlichen Handwerker ist eine 41-Jährige am Sonntag in Ober-Ingelheim sexuell belästigt worden. Das meldet die Polizei.

Der Mann verschaffte sich gegen 15:45 Uhr Zutritt zur Wohnung in der Stiegelgasse. Er gab vor, einen Wasserschaden reparieren zu wollen. Da an der Wohnung der 41-Jährigen derzeit viele Bauarbeiten stattfinden und es in der Vergangenheit tatsächlich auch einen Wasserschaden gegeben hatte, ließ die Frau den vermeintlichen Handwerker herein.

In dem Raum mit dem Wasserschaden angekommen, belästigte der Mann die Bewohnerin und berührte sie unsittlich. Der 41-Jährigen gelang es, den vermeintlichen Handwerker aus der Wohnung zu werfen. Der Mann flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter soll etwa 50 Jahre alt, circa 1,75 Meter groß und von eher kräftiger Statur sein. Er soll schwarze, kurze Haare haben und Deutsch mit Akzent sprechen. Bei der Tat trug er eine graue Arbeitshose und ein blaues T-Shirt.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ingelheim unter der Rufnummer 06132/65510 in Verbindung zu setzen. Hinweise können auch per E-Mail unter piingelheim@polizei.rlp.de an die Polizei übermittelt werden. (ms)

Logo