Verkehr in der Parcusstraße wird massiv eingeschränkt

Arbeiten dauern zwei Wochen an

Verkehr in der Parcusstraße wird massiv eingeschränkt

In der Parcusstraße wird es in der nächsten Zeit massive Verkehrs-Einschränkungen geben. Von Dienstag (25. Mai) bis zum Dienstag (8. Juni) erfolgt eine Notgrabung zur Reparatur eines Gas- und Wasseranschlusses. Das meldet die Stadt Mainz.

Der Verkehr wird dann auf Höhe der Bahnhofstraße einspurig an der Baustelle vorbeigeleitet. Begleitend erfolgt die Sperrung der rechten Fahrspur in der Parcusstraße auf Höhe der Hausnummer 11 bis zur Ecke Bahnhofstraße. Ebenfalls gesperrt wird die linke Fahrspur der Parcusstraße auf Höhe der Bahnhofstraße 15 bis zur Ecke Alicenstraße in Fahrtrichtung Alicenplatz/Binger Straße.

Der Verkehr wird während der Baumaßnahme aufrechterhalten, auch die Feuerwehraufstellflächen bleiben bestehen. Notwendig ist zugleich die Sperrung des Gehweges in der Parcusstraße (Höhe Hausnummer 3 bis Ecke Alicenstraße 6) sowie die Sperrung des Parkstreifens in der Bahnhofstraße auf Höhe der Hausnummer 15 (Bereich Parcusstraße) bis zur Parcusstraße (Höhe Hausnummer 1/Ecke Alicenstraße 6).

Fußgänger können während der Arbeiten im Bereich des gesperrten Gehwegs und Parkstreifens auf einem Notgehweg über die gesperrte Fahrspur gehen. Während der Arbeiten im Fahrbahnbereich werden die Fußgänger dann mittels Stahlplatten und Fußgängerbrücken über den Gehweg geleitet. Die Maßnahme erfolgt im Namen der Mainzer Netze GmbH.

Logo