Flugzeuge krachen in der Luft zusammen – Mainzer Pilot rettet sich mit Fallschirm

Zwei Kunstflieger stoßen bei Wesel zusammen

Flugzeuge krachen in der Luft zusammen – Mainzer Pilot rettet sich mit Fallschirm

Bei einem Flugunfall bei Hünxe (Nordrhein-Westfalen) ist ein 35-jähriger Pilot aus Mainz verletzt worden. Das meldet die Kreispolizeibehörde Wesel. Er konnte sich mit einem Fallschirm retten.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstag (10. März) gegen 16:40 Uhr am Flugplatz „Schwarze Heide“ . Die zwei Kunstflieger waren in der Luft zusammengestoßen. Während sich der 35-jährige Mainzer mit einem Fallschirm rettete, konnte der andere Pilot, ein 30-jähriger Mann aus Nordrhein-Westfalen, sein Flugzeug notlanden. Das Flugzeug des Mainzers stürzte in ein nahe gelegenes Spargelfeld ab. Er wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der andere Pilot blieb unverletzt.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, wird nun ermittelt. Zuständig für die weiteren Untersuchungen ist inzwischen die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU).

Logo