Großbrand in Hechtsheim: Ursache bekannt

„Achtlose Handlung“ sorgt für Brand

Großbrand in Hechtsheim: Ursache bekannt

Nach einem Großbrand in Hechtsheim am 14. August hat die Mainzer Polizei mittlerweile die Brandursache ermittelt. Das teilt sie in einer Pressemitteilung am Dienstag mit.

Demnach ergaben die Ermittlungen als Brandursache eine „achtlose Handlung einer Person aus dem persönlichen Umfeld des Geschädigten“. Gegen die Person wird nun wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

In der Nikolaus-Otto-Straße hatte an dem Tag gegen 14 Uhr zunächst ein Palettenstapel im Außenbereich einer Halle (Shisha-Großhandel) gebrannt. Das Feuer griff dann auf die Halle über, der vordere Gebäudeteil stand schnell im Vollbrand. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Nachbargebäude verhindern.

Verletzt wurde bei dem Brand niemand, etwa 100 Einsatzkräfte waren vor Ort.

Logo