Europameister verlängern Vertrag mit USC Mainz

Zwei weitere Jahre werden die beiden Spitzenathleten Niklas Kaul und Julian Weber für den USC Mainz antreten.

Europameister verlängern Vertrag mit USC Mainz

Der Universitäts-Sportclub (USC) Mainz hat seinen Vertrag mit den beiden Leichtathleten Niklas Kaul und Julian Weber um weitere zwei Jahre verlängert. Das teilte der Verein am Dienstagabend mit.

Damit unterschrieben der Zehnkämpfer Kaul und der Speerwerfer Weber bis nach den Olympischen Spielen in Paris 2024. Nach Aussagen des USC sei die Vertragsunterzeichnung für die beiden reine Formsache gewesen. „Das hier ist mein Heimatverein“, sagte Julian Weber vor der Vertragsunterzeichnung im Wischmann-Haus an der Universität. „Ich bin Mainzer, ich war noch nie in einem anderen Verein, und ich will auch in keinem anderen Verein sein. Ich freue mich riesig, dass ich hier heute nach der für mich bisher besten Saison als Europameister sitze und wieder meinen Vertrag unterschreiben kann.“

„Ich bin Mainzer, ich war noch nie in einem anderen Verein, und ich will auch in keinem anderen Verein sein“ - Julian Weber

Nun freue er sich auf die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft in Budapest im nächsten und die Olympischen Spiele in Paris im übernächsten Jahr. Dort will er die Medaillen, die er in den vergangenen zwei Jahren noch knapp verpasst hatte, gerne gewinnen.

Geld spiele keine Rolle

Auch Niklas Kaul sehe keinen Grund, den Verein zu wechseln. „Der USC Mainz ist für mich ein Stück Zuhause geworden. Ich bin seit 14 Jahren im Verein, ich wohne hier in der Nähe und finde es schön, dass es nun zwei Jahre so weiter geht“, sagte der Zehnkampf-Europameister. Geld habe in seinen Überlegungen keine Rolle gespielt. „Mir geht es um das Vereinsleben. Was da für eine Summe im Vertrag steht, ist mir im Prinzip egal.“ In der Leichtathletik sei der Verein nicht, wie im Fußball, der Arbeitgeber der Sportler. Kaul hatte in Tokyo 2021 verletzt aufgeben müssen. „Ich habe mit Olympia noch eine kleine Rechnung offen, und ich würde sie gerne in zwei Jahren begleichen.“

Wie Club-Vorsitzender Fabian Ehmann betonte, seien die beiden bereits seit ihrer Schulzeit im Leichtathletikteam des USC Mainz. „Wir freuen uns, dass sowohl Niklas als auch Julian als Europameister die nächsten zwei Jahre dem USC Mainz verbunden bleiben. Mit ihnen habe der USC zwei von nur zwölf Athleten im Olympiakader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. „Eine Auszeichnung für unsere Arbeit und Philosophie im Verein“, so Ehmann.

Logo