Diese Gastronomien sind neu in Mainz

In den vergangenen Wochen haben in Mainz wieder neue Gastronomien eröffnet. Wir geben euch eine Übersicht.

Diese Gastronomien sind neu in Mainz

Pasta-Lokal, Strandbar und mehr: In unserer Übersicht zeigen wir euch, welche Gastronomien in den letzten Wochen in Mainz eröffnet haben.

Pasta 9

Bereits Anfang Juni hat in Mainz ein neues Pasta-Restaurant eröffnet. Das „Pasta 9“ bietet diverse Nudelgerichte an – und das alternativ auch vegan und glutenfrei. Zu finden ist das Lokal im „me and all hotel“ in der Nähe des Mainzer Hauptbahnhofs. Wer die Kreationen probieren möchte, hat dazu noch bis zum 30. September Zeit. Denn bei „Pasta 9“ handelt es sich um ein Pop-up-Restaurant.

Boho Beach

Auf dem Hofgut Laubenheimer Höhe der Hoteliersfamilie Barth gibt es seit diesem Sommer eine neue Strandbar: „Boho Beach“. „Die etwas andere Eventfläche steht nach Reservierung für Chillouts, Offsides, Partys und Meetings in ungezwungener Atmosphäre bereit“, hieß es in einer Pressemitteilung. Passend zum ausgelegten Sand gibt es Summer Drinks.

Frittenwerk

Fritten mal anders: Statt mit Ketchup oder Mayo werden die Pommes bei „Frittenwerk“ mit ausgefallenen Toppings und Saucen garniert. So stehen zum Beispiel Fritten mit Bratensoße, geschmolzenem Käse oder Guacamole auf dem Menü. Seit dem 30. Juni hat die Filiale im Mainzer Hauptbahnhof geöffnet.

Hafen Eden

Seit beinahe 20 Jahren kennen sich die Freunde Gurur Romanci und Serhat Arslan schon. Den Traum vom eigenen Restaurant haben sie sich jetzt am Clarissa-Kupferberg-Platz im Mainzer Zollhafengebäude „Pandion Doxx“ erfüllt. Das „Hafen Eden“ soll das Beste aus Café, Bar und Wein-Bar vereinen, dazu kommen italienische Speisen. Auf der Karte stehen Sekte und Weine von Nahe- sowie Rheinhessen-Winzern. Im Juli hat der „Hafen Eden“ eröffnet.

Logo