Neuer Donut-Laden in der Rheinstraße

Ab September gibt es einen neuen Donut-Laden in der Rheinstraße. Die Betreiber erzählen, wie das Angebot aussehen wird und wann genau der Laden eröffnet.

Neuer Donut-Laden in der Rheinstraße

In der Rheinstraße 6-8 eröffnet Anfang September ein neuer Donut-Laden. Der Mainzer Laden ist die erste Filiale des nordrhein-westfälischen Franchise „Jelly Donuts“ in Rheinland-Pfalz.

Betreiber sind Tarik Bouzalmat (26) und Deniz Hamalci (25). „Wir sind beide extreme Donut-Liebhaber“, erzählt Bouzalmat. Als dann immer mehr Donut-Läden eröffnet haben, sei ihnen etwas aufgefallen: „Es ist schon ziemlich teuer, was so angeboten wird“, erklärt er. „Also haben wir gesagt, wir machen ein eigenes Lokal auf und bieten Donuts zu Preisen an, die sich jeder leisten kann.“

„Wir wollen schauen, was bei den Kunden in Mainz gut ankommt und die Palette dann erweitern.“ - Tarik Bouzalmat, Jelly Donuts

In dem Lokal in der Rheinstraße soll es viele Donutsorten geben – von den klassischen Donuts mit Schokolade überzogen bis hin zu Varianten mit Kinder Maxi King, Milchschnitte, frischen Früchten oder mit Pistazienfüllung. Außerdem soll es vegane Varianten geben. „Wir wollen schauen, was bei den Kunden in Mainz gut ankommt und die Palette dann erweitern“, sagt Bouzalmat. In Zukunft könnte es zum Beispiel auch herzhafte Varianten geben. Die Preise sollen zwischen zwei und maximal vier Euro variieren, ganz fest stehe das aber noch nicht. Außerdem soll es Aktionen geben, die vor allem die Studenten der Hochschule nebenan ansprechen sollen.

Eröffnung am 4. September

Eröffnen wird „Jelly Donuts“ am 4. September. Bis es soweit ist, stehen noch letzte Aufbauarbeiten an. Am Anfang wird es die Donuts nur zum Mitnehmen geben, aber: „Wir überlegen, langfristig Sitzplätze anzubieten, damit die Leute auch ganz gemütlich einen Donut essen und einen Kaffee bei uns trinken können.“

Logo