Inzidenz in Mainz sinkt weiter

Wert liegt bei 22

Inzidenz in Mainz sinkt weiter

Die 7-Tage-Inzidenz in Mainz sinkt weiter. Aktuell liegt der Wert bei 22 Infizierten pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen (Stand 25. Februar, 14 Uhr). Gestern lag er noch bei 26. Im Landkreis Manz-Bingen liegt die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 34. Das meldet das Gesundheitsamt Mainz-Bingen am Donnerstag.

Derzeit mit dem Virus infiziert sind in 148 (-7) Mainzer und 193 (+5) Personen im Landkreis Mainz-Bingen. Seit Beginn der Aufzeichnungen waren in Stadt und Landkreis insgesamt 11.798 Personen mit dem Virus infiziert - davon gelten aktuell 11.107 (+26) als genesen. Insgesamt wurden im Landkreis 109 (+14) britische Mutanten nachgewiesen; in der Stadt Mainz 80 (+8).

Seit gestern sind weder im Landkreis noch in Mainz selbst Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus bekannt geworden. Seit dem Beginn der Pandemie sind in Mainz-Bingen 183 Menschen mit oder an dem Virus gestorben und in Mainz 167.

Logo