Aus für „Thai Style“ - der Nachfolger steht fest

Nach dem „Thai-Style“-Aus in der Schusterstraße hat nun auch die zweite Filiale am Neubrunnenplatz geschlossen. Der Nachfolger steht bereits fest.

Aus für „Thai Style“ - der Nachfolger steht fest

„Was passiert mit dem Thai-Style am Neubrunnenplatz?“ Diese Frage stellte Merkurist-Leser Andreas schon Anfang Dezember in einem Snip. Denn das Restaurant am Neubrunnenplatz wird seitdem umgebaut. Über Lieferando konnte man das Essen trotzdem noch bestellen. Doch Merkurist erfuhr: Das „Thai Style“ am Neubrunnenplatz hat wie die Filiale in der Schusterstraße (wir berichteten) endgültig geschlossen.

Der Nachfolger steht bereits fest: Van Canh Nguyen eröffnet mit einem Geschäftspartner das Restaurant „Hanoi Pho“. Hanoi ist die Hauptstadt von Vietnam, Pho eine traditionelle Suppe aus dem Land. In diese Richtung soll auch die Küche gehen. „Es gibt vor allem traditionelle vietnamesische Gerichte, aber auch einige aus Thailand“, so Ngyuen. Vor allem an Arbeiter und Angestellte der Umgebung wolle man sich wenden. „Es wird ein Schnellrestaurant mit Mittagstisch, aber auch abends haben wir geöffnet“, sagt Ngyuen.

Eröffnung noch im Januar

Bereits seit Ende November laufen die Umbaumaßnahmen, seitdem wurden die Räume komplett saniert. In etwa einer Woche bis zehn Tagen wolle man eröffnen. Sein Vorgänger, der Inhaber des „Thai Style“ habe aus privaten Gründen aufgehört. „Es wurde ihm einfach zu viel, er hatte das Restaurant allein mit seiner Frau geführt“, so Nguyen.

Das „Hanoi Pho“ am Neubrunnenplatz wird voraussichtlich ab Mitte/Ende Januar täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet sein. (df)

Logo