79-Jähriger von Trickdieb zu Boden gestoßen

Unbekannter flüchtet in Richtung Rhein

79-Jähriger von Trickdieb zu Boden gestoßen

Ein unbekannter Täte hat am Dienstagnachmittag einen 79-Jährigen bestohlen und ihn zu Boden gestoßen. Das meldet die Mainzer Polizei.

Der Unbekannte forderte den 79-Jährigen gegen 14 Uhr auf, ihm Geld zu wechseln. Der 79-Jährige wollte diesem Wunsch nachkommen und holte ein Bündel Geldscheine aus seiner Tasche. Er bemerkte, dass der Mann nach den Scheinen griff und hielt die Scheine gut fest.

Da es ihm jedoch nicht gelang, alle Scheine festzuhalten, hielt er den Täter fest, woraufhin dieser ihn zu Boden stieß. Danach flüchtete der Täter mit gestohlenem Bargeld (niedriger dreistelliger Betrag) durch die Neubrunnenstraße in die Mittlere Bleiche in Richtung Rhein. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: etwa 35 bis 40 Jahre alt, 1,70 Meter groß, gepflegtes Erscheinungsbild, dunkle Haare, Kurzhaarfrisur, dunkle Hose, dunkelblauer Blouson. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz unter 06131/ 65-3633 in Verbindung zu setzen.

Logo