So läuft der Kita-Ausbau in Mainz

Baudezernentin Grosse besucht Baustelle in Weisenau

So läuft der Kita-Ausbau in Mainz

Die Kita in Weisenau steht kurz vor ihrer Fertigstellung. Sie ist eine von mehreren Kindertagesstätten, die derzeit im Mainzer Stadtgebiet entstehen. Marianne Grosse (SPD), Baudezernentin der Stadt, machte sich nun vor Ort ein Bild von dem Neubau.

Die neue Kita befindet sich in der Jakob-Laubach-Straße am Großberg. Künftig sollen hier 90 Kinder in sechs Gruppen Platz haben, vor allem aus den beiden Neubaugebieten „Am Steinbruch“ und dem Heilig-Kreuz-Areal. Bis dahin müssen die Kinder noch in eine Interimskita mit zwei Gruppen für über Dreijährige gehen. Ende des Jahres soll der Neubau nun fertiggestellt werden, verkündete Baudezernentin Grosse bei ihrem Ortsbesuch.

Gebäude in Holzbauweise

Das Gebäude in Holzbauweise wird nach dem Baukastenprinzip entwickelt. Es hat zwei Stockwerke und könnte bei Bedarf um ein weiteres aufgestockt werden. Für gutes Raumklima soll eine hinterlüftete Platten-Fassade sorgen, umlaufende Fluchtbalkone für zusätzlichen Witterungs- und Sonnenschutz. Das Dach ist begrünt und soll künftig noch mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet werden. Eingebaut werden außerdem Wärmepumpen mit Geothermie-Nutzung. „Das macht uns nicht nur unabhängig von Energielieferungen, sondern die Technik funktioniert im Sommer auch als passive Kühlung der Räume“, so Grosse. Statt langen Lüftungskanälen gibt es dezentrale Lüftungsgeräte mit Wärmetauscher in den einzelnen Gruppenräumen, die individuell geregelt werden können.

Baubeginn war im September 2020. Nun würden der Innenraum und die Außenanlagen ausgebaut. Ende November könnten die Kinder aus der Interimskita endlich einziehen, so Grosse. Ab Januar würden nach und nach zusätzliche Kinder aufgenommen. Insgesamt kostet der Bau sieben Millionen Euro, von denen 900.000 Euro aus Fördermitteln finanziert werden.

In ähnlicher Weise entstehen aktuell auch am Hechtsheimer Zagrebplatz, in Bretzenheim Süd und Laubenheim neue Kitabauten in Holzbauweise. Die Kita Zahlbach wurde als erste fertig gestellt. Jede erhalte einen anderen Fassaden- und Innenton. Die Weisenauer Kita etwa wird in Cyclam-Violett und Grau gestaltet.

Logo