VW-Bus rollt in Mainz in den Rhein

Einsatz dauert mehrere Stunden

VW-Bus rollt in Mainz in den Rhein

Der VW-Bus einer Mainzerin ist am Freitagmorgen bei Laubenheim in den Rhein gerollt. Das teilen die Einsatzkräfte am Abend mit.

Gegen 9:50 Uhr wurde der Feuerwehr Mainz gemeldet, dass in Höhe der Nato-Rampe ein Fahrzeug in den Rhein gerollt sei. Nach ersten Ermittlungen parkte eine 23-jährige Mainzerin ihren VW-Bus an der Uferböschung. Anschließend ging sie an den Kofferraum des Fahrzeugs.

Einige Zeit später habe sich das Fahrzeug schließlich in Bewegung gesetzt und sei rückwärts über die Uferböschung und die Steinschüttung in den Rhein gerollt. Die Bergung des Fahrzeugs dauerte mehrere Stunden, ein Mobilkran musste es wieder an Land heben.

Der Schiffsverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Glücklicherweise entstand durch den Unfall lediglich Sachschaden am Fahrzeug. Personen wurden nicht verletzt. Betriebsstoffe gelangten ebenfalls nicht in den Rhein.

Logo