Biontech: Gang an die US-Börse steht kurz bevor

Papiere bei US-Börsenaufsicht eingereicht

Biontech: Gang an die US-Börse steht kurz bevor

Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech steht kurz vor dem Gang an die US-Elektronikbörse NASDAQ. Das teilt Biontech in einer Presseerklärung mit.

Das Unternehmen hat bei der US-Börsenaufsicht SEC die notwendigen Registrierungsdokumente für den Börsengang eingereicht. Biontech geht davon aus, bis zu 264 Millionen US-Dollar (knapp 240 Millionen Euro) durch den Verkauf von Aktien einnehmen zu können. Wann der Börsengang genau stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Biontech hat seinen Sitz in der Mainzer Oberstadt. Dort forscht man schon seit der Gründung 2008 im Bereich der Krebstherapie. Das Unternehmen entwickelt im Rahmen seiner Forschung nicht nur Mittel gegen Krebs. Die Forscher nutzen ihr Wissen auch für die Forschung zu Infektionskrankheiten. (df)

Logo