„Elsa Supermarkt“ eröffnet

Großes Sortiment an nationalen und internationalen Waren

„Elsa Supermarkt“ eröffnet

Rund fünf Monate mussten die Bewohner rund um die Elsa-Brändström-Straße ohne Nahversorger auskommen. Diese Zeit ist nun vorbei. Am Donnerstag eröffnete mit dem „Elsa Supermarkt“ endlich ein Nachfolger für den „Treff 3000“, der im letzten Oktober schließen musste.

Darüber, dass es nun wieder einen Supermarkt vor Ort gibt, freut sich auch die Gonsenheimer Ortsvorsteherin Sabine Flegel (CDU). „Die Inhaber-Familie Bayazit hat mit der Eröffnung des Markts die wichtige fußläufige Nahversorgungslücke rund um die Elsa-Brändström-Straße geschlossen. Ich bin froh, dass die über 4000 Anwohner wieder gut versorgt werden.“

Auf die Kunden wartet ein großes nationales und internationales Sortiment an Waren. Außer einer großen Frischfleisch- und Geflügeltheke wird in dem Markt „Am Sportfeld 5“ unter anderem auch frischer Fisch angeboten. Darüber hinaus gibt es Lebensmittel des täglichen Bedarfs sowie Gemüse und Getränke.

Eigentlich sollte der „Elsa Supermarkt“ schon Ende Januar eröffnen. Später war von Februar die Rede. Zuletzt kündigte Inhaber Ismail Bayazit jedoch den endgültigen Eröffnungstermin auf allen Social-Media-Kanälen an.

Logo