Tödlicher Verkehrsunfall auf der A61

Unfallverursacher schwer verletzt

Tödlicher Verkehrsunfall auf der A61

Bei einem Unfall auf der A61 ist am Mittwochmorgen ein 24-Jähriger ums Leben gekommen. Der 21-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt.

Wie die Autobahnpolizei berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 7:50 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Gau-Bickelheim in Fahrtrichtung Koblenz. Zwei Fahrzeuge waren daran beteiligt, die genaue Ursache ist noch unklar.

Der 21-jährige Unfallverursacher wurde schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Sein 24-jähriger Beifahrer verstarb noch vor Ort.

Die Fahrbahn musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden. Ab 08.55 Uhr konnten die im Stau zwischen den Anschlussstellen Bornheim und Gau-Bickelheim stehenden Fahrzeuge über eine Behelfszufahrt abgeleitet werden. Auf den umliegenden Landstraßen kam es aufgrund der Vollsperrung zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 41.500 Euro. (pk)

Logo