SEK-Einsatz: Mann am Schillerplatz festgenommen

Die Tatverdächtigen hatten eine Tür in der Mainzer Altstadt eingetreten.

SEK-Einsatz: Mann am Schillerplatz festgenommen

Spezialeinsatzkräfte der Polizei haben am Freitagabend drei Männer festgenommen, die in eine Wohnung in der Mainzer Altstadt eingebrochen sein sollen. Das melden die Mainzer Polizei und die Staatsanwaltschaft am Mittwoch.

Die drei Männer wurden beobachtet, als sie um kurz vor 22 Uhr die Tür einer Erdgeschosswohnung in der Heringsbrunnengasse eintraten. In der Wohnung wurden Bargeld und Schmuckstücke gestohlen.

Einer der Tatverdächtigen wurde vor einem Café am Schillerplatz festgenommen, die beiden anderen in der Gaustraße. Bei der Durchsuchung der Männer wurden die gestohlenen Gegenstände aus dem Wohnungseinbruch gefunden.

Bei den drei Männern handelt es sich um zwei 23-Jährige mit Wohnsitz in Wiesbaden sowie einen 24-Jährigen, der in Mainz wohnt.

Die drei Personen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz am Samstag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Mainz vorgeführt, der gegen die Beschuldigten Untersuchungshaftbefehle erließ. Sie wurden in verschiedene Gefängnisse gebracht.

Logo