Comeback: Ex-DSDS-Star Lisa Bund singt jetzt Schlager

Die Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) machte die Mainzerin Lisa Bund einst über Nacht berühmt. Nun feiert die Sängerin ihr Comeback. Merkurist erzählt sie, wie sie zum Schlager kam und welche Erfahrungen sie bei DSDS gemacht hat.

Comeback: Ex-DSDS-Star Lisa Bund singt jetzt Schlager

Durch ihre Teilnahme bei „Deutschland sucht den Superstar“ (DSDS) wurde die Mainzerin Lisa Bund 2007 einem Millionenpublikum bekannt. Hinter Sieger Mark Medlock landete die Sängerin auf dem dritten Platz. Es folgten ein Top 3 Album in den deutschen Charts sowie eine Teilnahme im Dschungelcamp und bei „Big Brother“. Danach wurde es um die Mainzerin medial etwas ruhiger. Jetzt startet Bund aber wieder voll durch und meldet sich mit einer neuen Single zurück. Statt englisch-sprachiger Titel singt die 32-Jährige nun deutschen Schlager.

„DSDS beste Entscheidung meines Lebens“

Den Grundstein für ihre erfolgreiche Musik-Karriere legte Bund vor 13 Jahren, als sie die DSDS-Jury um Dieter Bohlen etliche Male begeisterte. Heute blickt Bund auf diese Zeit äußerst positiv zurück. „Es war die beste Entscheidung meines Lebens. DSDS hat mir unglaublich viele Türen geöffnet, so viele Menschen kennen den Namen Lisa Bund, und ich darf dadurch bis heute mein Geld mit der Musik verdienen.“ Ohne diese Plattform wäre das viel schwieriger geworden, und mit Sicherheit auch nicht so erfolgreich, dass sie heute noch davon leben könne, sagt Bund. „Deshalb kann ich für mich sagen, dass das wirklich eine Chance in meinem Leben war, die ich zum Glück ergriffen habe.“

Dass sie danach an diversen TV-Shows teilnahm, bereue sie nicht, sagt Bund. Auch das sei eine tolle, aber auch harte Zeit gewesen, die sie geprägt hat. „Ich habe dadurch relativ schnell gemerkt, wer meint es gut, wer meint es schlecht mit mir.“ Abgeneigt noch einmal in solchen Shows aufzutreten, sei sie deshalb nicht. „Ich habe immer mal wieder Anfragen bekommen, aber da war nix dabei für mich.“ Formate wie „Love Island“ zum Beispiel lehne sie ab, sagt Bund. „Bei ‘Big Brother’ würd ich aber auf jeden Fall wieder mitmachen, das war zwar anstrengend, aber cool.“

Bohlen riet ihr zu deutschem Schlager

Nun gibt Bund also ihr Comeback. Dieses sei durch einen „echt verrückten Zufall“ zustande gekommen. Als von ihren im März geplanten 86 Auftritten fast über die Hälfte wegen Corona abgesagt wurden, habe sie ihr befreundeter Produzent Stefan Stieber ins Studio eingeladen, Schlager-Demos für andere Künstler aufzunehmen. „Dann war da plötzlich ein Song dabei, der richtig geil war.“ Ihr Produzent habe ihr geraten, dass sie doch dann Schlager singen solle, erzählt die Mainzerin.

Doch Bund lehnte zunächst ab - so wie auch schon zu ihrer DSDS-Zeit. „Schon vor 13 Jahren hat der Bohlen zu mir gesagt: ‘Lisa, du musst Schlager machen, da kannst du Geld verdienen.’“ Während DSDS habe sie sich das aber absolut nicht vorstellen können. Doch nun habe sie es gewagt, weil sie vom Song überzeugt sei. „Ich liebe Schlager, habe auch schon länger Schlager auf meiner Setliste.“ Und das komme bei ihrem Publikum gut an, sagt Bund. „Hätte ich das damals schon gemacht, wer weiß, was es gebracht hätte, aber ich bereue nichts. Dann werde ich halt mit 32 nochmal ins Schlager-Business einsteigen.“

Neue Single und Video

Und genau das tut sie jetzt mit ihrer neuen Single „Das ist Liebe“, zu der es auch schon ein offizielles Musikvideo gibt. Beim Thema Liebe empfinde jeder anders: Liebe zu Menschen, zu einem Hobby oder beispielsweise zum Beruf. „Die Liebe kommt und geht, sie stirbt und lebt“, heißt es in dem Songtext. Das spiegele sich auch im Video wider, sagt Bund. Am Ballermann sieht sich Lisa Bund mit ihren Schlagern in Zukunft aber eher nicht: „Ich wäre nicht abgeneigt, dort mal einen Gastauftritt zu machen.“ Shows wie die Schlagerfeste mit Florian Silbereisen oder der ZDF-Fernsehgarten wären für sie jedoch ihre erste Wahl, sagt die 32-Jährige.

Bevor das jedoch soweit ist, möchte Bund wieder Live-Auftritte spielen, mit denen sie ihren Lebensunterhalt verdient. „Als hauptberufliche Sängerin trete ich auf Hochzeiten, Firmenevents, Familienfeiern und Geburtstagen auf.“ Doch Bund, die mit ihrem Mann seit drei Jahren verheiratet ist, kann sich auch vorstellen, auch Mutter zu werden. Dafür gebe es aber noch keinen bestimmten Zeitplan. „Aktuell möchte ich einfach mit meiner eigenen Musik durchstarten und auf die Bühne, weil die Bühne ist mein zweites Zuhause.“ (js)

Lisa Bunds Single: „Das ist Liebe“ ist ab sofort auf allen gängigen Download-Portalen erhältlich. Das Video zum Song könnt Ihr hier sehen:

Logo