Ungewöhnlicher Hochzeitskorso unterwegs in Mainz

Polizei sichert Korso ab

Ungewöhnlicher Hochzeitskorso unterwegs in Mainz

Ein ungewöhnlicher Hochzeitskorso hat am Freitag für Verwunderung in der Mainzer Innenstadt gesorgt.

Wie die Polizei Mainz berichtet, begleiteten die Beamten am Nachmittag einen Hochzeitskorso von 27 Motorradfahrern eines Mainzer Motorradclubs. Dazu kamen 50 weitere Hochzeitsgäste die die Kolonnenfahrt nach Wiesbaden begleiteten.

Beamte der Polizei sicherten die Route des Korsos ab, die Stadt Mainz hatte den Motorradfahrern zuvor eine feste Route auferlegt. Laut Polizeiangaben kam es lediglich zu leichten Störungen des Verkehrs. Um 16:30 Uhr übergab die Mainzer Polizei die Kolonne dann auf der A643 an die Kollegen der hessischen Polizei.

Logo