Hechtsheimer Tunnel eine Stunde dicht

Stau auf der A60

Hechtsheimer Tunnel eine Stunde dicht

Der Hechtsheimer Tunnel war am Montagabend etwa eine Stunde lang gesperrt. Grund war ein Feuermelder-Alarm. Dadurch wurde der Tunnel automatisch gesperrt, wie ein Sprecher der Autobahnpolizei auf Merkurist-Anfrage sagt.

Gesperrt war der Tunnel seit 19:09 Uhr. Vor Ort konnte die Feuerwehr einen Fehlalarm feststellen. Gegen 20 Uhr wurde der Tunnel wieder geöffnet. Rund um den Hechtsheimer Tunnel bildete sich langer Stau in beide Richtungen.

Vermutlich wurde die Brandmeldeanlage durch Wasserdampf ausgelöst, der bei Fahrbahnreinigungsarbeiten entstand, so die Polizei. In der Folge kam es noch zu zwei weiteren Polizeieinsätzen, da zwei Fahrzeuge wegen technischer Probleme nicht mehr weiterfahren konnten, nachdem sich der Stau aufgelöst hatte.

Logo