Auch über Ostern: Mombacherin bietet kostenlose Schnelltests an

An den Feiertagen haben Arztpraxen, Apotheken und andere Anbieter von Schnelltests in der Regel geschlossen. Monika Schmitz arbeitet trotzdem: Die Mombacherin bietet auch an Ostern kostenlose Corona-Tests an.

Auch über Ostern: Mombacherin bietet kostenlose Schnelltests an

Auch wenn die großen Feste in diesem Jahr ausfallen, werden viele Mainzer zumindest im kleinen Kreis Ostern feiern. Ein Schnelltest kann dabei helfen, dass die Treffen möglichst sicher ablaufen. Das Problem: An den Feiertagen haben Arztpraxen, Apotheken und andere Anbieter von Schnelltests in der Regel geschlossen. Nicht so Monika Schmitz: Die Mombacherin bietet auch an allen Feiertagen kostenlose Corona-Tests an.

Eigentlich ist Schmitz medizinische Fußpflegerin, mit ihrem Verein „Mombach hilft“ hat sie aber auch schon in der Vergangenheit gezeigt, dass sie in der Corona-Krise anpackt. Im ersten Lockdown gründete sie die Initiative mit dem Ziel, ältere und einsame Menschen zu unterstützen. Jetzt kann sie zusätzlich noch kostenlose Schnelltests anbieten. „Ein großer Vorteil war: Für meinen Hauptberuf hatte ich schon im letzten April die notwendige Schulung für Medizinprodukte gemacht“, erzählt sie gegenüber Merkurist. Um Corona-Schnelltests durchführen zu dürfen, brauchte sie dann noch ein Hygienekonzept und eine Extra-Schulung für den Nasenabstrich. Die Ausstattung bekam sie von der Firma PBS Marketing (Inhaberin: Aziz Sevindik).

Durchtesten an Ostern

Seit etwa einer Woche testet Schmitz nun in ihrer Praxis. Allein am Abend des 31. März hat sie bereits 40 Menschen getestet. „Etwa zehn werden bestimmt noch hinzukommen“, schätzt sie. Von etwa 160 Patienten seien bisher vier positiv getestet worden – alle seien vorher asymptomatisch gewesen.

In Mombach sind Schnelltests außerdem in zwei Arztpraxen möglich – die wiederum durch Monika Schmitz’ Angebot entlastet werden. Denn: Sie testet werktags von 15 bis 20 Uhr und sogar am Wochenende nach Anmeldung. An den Osterfeiertagen weitet Schmitz den Zeitraum aus: Von Karfreitag bis Ostermontag kann man sich von 9 bis 20 Uhr bei ihr in der Feldherrenstraße 8 testen lassen. Ab dem heutigen Donnerstag wird Schmitz noch von einer 450-Euro-Kraft unterstützt, die ebenfalls die passende Schulung absolviert hat.

Auch nach Ostern wird Schmitz weitertesten – und vermutlich noch eine ganze Weile. Denn die Schnelltests seien ein gutes Mittel, um nach dem Lockdown wieder Öffnungen zu ermöglichen. Sie sagt: „Ich gehe davon aus, dass ich noch mindestens bis Ende des Jahres weitertesten werde.“

Logo