Lifestyle-Hotel in Mainz eröffnet

180 Zimmer und Bilder von Mainzer Künstler

Lifestyle-Hotel in Mainz eröffnet

Das nach Aussage der Betreiber zweitgrößte Hotel in Mainz hat am 15. Dezember in der Mombacher Straße eröffnet – das „the niu Mood“-Hotel von „Novum Hospitality“. Insgesamt hat das Mittelklasse-Hotel 180 Zimmer.

„Bisher war unsere Lifestyle-Marke ‘the niu’ im Rhein-Main-Gebiet nur einmal, in Frankfurt, präsent – jetzt folgt das zweite Haus“, teilt David Etmenan, Chief Executive Officer und Owner von „Novum Hospitality“ in einer Pressemitteilung mit. „Mainz ist als pulsierende Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz ein attraktiver Standort, der Geschäftsreisende und Touristen anzieht.“

Das „the niu Mood“ in der Mombacher Straße sei vom Standort inspiriert worden. „So spielt der Name ‘Mood’ auf die sprichwörtliche Lebensfreude der Mainzer an. Legendär ist die rheinische Fastnacht, bei der alljährlich hunderttausende Narren mitfeiern.“ Auch als Weinmetropole habe sich Mainz einen Namen gemacht. Die Einrichtung greife deshalb die Lebenslust der Mainzer in „Gute-Laune-Farben und üppigen Barock-Motiven auf“.

Die Wandgemälde stammen vom Mainzer Künstler Henry J. Wintherberg, der von „Novum Hospitality“ und „Viva con Agua de Sankt Pauli“ beauftragt wurde. „Die Erlöse dieser Partnerschaft fördern Projekte, die dazu beitragen, dass Menschen weltweit der Zugang zu sauberem Trinkwasser ermöglicht wird“, so Etmenan.

Weitere Infos zum Hotel und den Zimmern findet Ihr hier. (df)

Logo