Hechtsheimer Tunnel: Wird hier jetzt doppelt geblitzt?

Zwei Blitzer innerhalb von wenigen Hundert Metern: Kurz vor dem Hechtsheimer Tunnel gibt es außer der festinstallierten Anlage in Richtung Bingen aktuell auch einen mobilen Blitzer. Was dahintersteckt.

Hechtsheimer Tunnel: Wird hier jetzt doppelt geblitzt?

„Was soll das denn jetzt?“ Diese Frage stellte sich kürzlich Leser Sebastian, als er auf der A60 in Richtung Bingen unterwegs war. Denn direkt vor dem Hechtsheimer Tunnel entdeckte er dort einen mobilen Blitzer-Anhänger. Für Sebastian ist das nicht wirklich nachzuvollziehen. „100 Meter nach dem festen Blitzer stellen die einen mobilen auf, das ist reine Abzocke“, ärgert er sich. Doch wie sich nun herausstellt, gibt es einen ganz bestimmten Grund, weshalb dort ein sogenannter Enforcement-Trailer steht.

Parallelbetrieb von beiden Blitzern?

Wie sich nun zeigt, hängt das Aufstellen des Blitzer-Anhängers direkt mit dem „stationären Geschwindigkeitsmessgerät“, wie es offiziell heißt, zusammen, das nur wenige Meter vom Tunnel entfernt bereits vor Jahren installiert wurde. Denn diese Anlage, die aus mehreren Blitzer-Säulen besteht, „ist derzeit nicht in Betrieb*“, so die Leiterin Zentrale Verkehrsdienste, Carmen Knab, am Donnerstagnachmittag gegenüber Merkurist (wir berichteten).

Daher habe man sich für die Positionierung des Enforcement-Trailers vor dem Tunnel entschieden, „welcher zumindest zeitweise und gegebenenfalls wiederholt dort seinen Dienst verrichtet“. Somit werde also die Geschwindigkeit vor dem Tunnel entgegen der Annahme der Verkehrsteilnehmer nicht doppelt überwacht, erklärt Knab. „Es findet kein Parallelbetrieb von stationärem und semi-mobilen Geschwindigkeitsmessgerät dort statt.“

Unter dem Aspekt, die Verkehrssicherheit an dieser Stelle zu gewährleisten, scheint sich der Betrieb des Enforcement-Trailers zu lohnen. Wie Knab angibt, seien innerhalb der ersten sechs Tage, die der Anhänger dort nun steht, im Schnitt 650 Geschwindigkeitsüberschreitungen binnen 24 Stunden festgestellt worden.

*(Stand: Donnerstag 13:15 Uhr)

Logo