Großer Polizeieinsatz in Drais

Sondereinsatzkommando beteiligt

Großer Polizeieinsatz in Drais

Ein größerer Einsatz von städtischen Behörden und der Polizei Mainz hat am späten Mittwochnachmittag in Mainz-Drais stattgefunden. Das bestätigen Sprecherinnen von Polizei und Stadt gegenüber Merkurist.

Zwei Kinder wurden vom Jugendamt nach einem richterlichen Beschluss aus ihrer Familie geholt, da sie über einen längeren Zeitraum nicht die Schule besucht haben. Mehrere Aufforderungen der zuständigen Ämter wurden zudem offenbar von der Familie ignoriert.

Laut Stadtangaben stand auch ein Sondereinsatzkommando bei dem Einsatz bereit. Der Familienvater war früher im Besitz eines Waffenscheins, der ihm inzwischen abgenommen worden ist. Es konnte offenbar nicht ausgeschlossen werden, dass der Mann auf illegalem Wege Waffen besorgt hat. Laut Stadtangaben verlief der Einsatz jedoch ruhig ab.

Nach Merkurist-Informationen steht die Familie der Reichsbürger-Bewegung nahe. Auch deshalb waren bewaffnete Beamte im Einsatz.

Logo