Mainz auf Platz 1 im Job-Ranking

Größtes Jobangebot von allen „kleineren Großstädten“

Mainz auf Platz 1 im Job-Ranking

Von allen deutschen mittelgroßen Städten ist Mainz diejenige mit dem größten Stellenangebot. Das geht aus einer Untersuchung des Bundesarbeitgeberverbands der Personaldienstleister (BAP) hervor.

Der BAP wertete den Stellenmarkt im August für alle deutschen Städte zwischen 100.000 und 300.000 Einwohnern aus. Von den 59 Städten konnte sich Mainz deutlich den ersten Platz sichern: Dort haben Bewerber mit 11.595 Jobs mit Abstand das größte Stellenangebot. Mit 7200 Jobs landet Braunschweig auf dem zweiten Platz vor Chemnitz mit rund 6800 Jobangeboten. Wiesbaden (6237 Jobs) und Darmstadt (5666 Jobs) belegen die Plätze sechs und zehn im Ranking.

Auch beim Vergleich der Stellenanzeigen pro 100 Einwohner liegt Mainz klar vorne. Auf 100 Einwohner kommen 5,3 Stellen und damit deutlich mehr als in Ulm (Platz zwei mit 4,4 Jobs pro 100 Einwohner).

Im Vergleich zum August 2018 ist Mainz ebenfalls einer der Gewinner: Die Stadt kann in diesem Jahr 18,8 Prozent mehr Stellen vorweisen. Der größte Verlierer ist Wiesbaden: Hier sank das Jobangebot im Vergleich zum Vorjahresmonat um 15,4 Prozent. (pk)

Logo