Noch vor Globus-Eröffnung in Mainz: Fleischkäse-Brötchen wird teurer

Die gestiegenen Kosten für Lebensmittel schlagen jetzt auch bei einem der beliebtesten Imbiss-Klassiker durch: So wird das preisgünstige Fleischkäsebrötchen bei Globus teurer. Demnächst will die Supermarktkette in Mainz einen Laden eröffnen.

Noch vor Globus-Eröffnung in Mainz: Fleischkäse-Brötchen wird teurer

Die Einzelhandelskette Globus plant demnächst, in Mainz zu eröffnen. Im Herzen der Altstadt will das Handelsunternehmen aus dem Saarland ein Geschäft am Schillerplatz aufmachen. Doch dabei handelt es sich nicht um einen Markt, sondern um einen Metzgergrill (wir berichteten). Schon vor der geplanten Eröffnung müssen sich die Fleischkäse-Freunde aber auf höhere Preise einstellen.

„Sprunghaft gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten“

So hat Globus den Preis für seine Fleischkäse-Brötchen von einem auf 1,20 Euro angehoben. Auf Anfrage erklärt der Sprecher der Globus Holding-Geschäftsführung, Matthias Bruch: „Wir stellen unseren Fleischkäse täglich frisch und von Hand in jedem unserer Märkte selbst her.“ Das Fleisch stamme von Partnern, mit denen man seit Jahrzehnten eng zusammenarbeite und die eine artgerechte Aufzucht und Haltung ihrer Tiere sicherstellen. „Unsere Brötchen backen wir ebenfalls täglich frisch vor Ort in unseren Meisterbäckereien.“

Vor diesem Hintergrund biete man den Kunden mit dem Fleischkäseweck Qualität zum günstigen Preis. „Um unseren Zulieferern bei den aktuell sprunghaft gestiegenen Energie- und Rohstoffkosten weiterhin faire Preise bezahlen zu können, sind wir jedoch gezwungen, den Preis unseres Fleischkäsewecks in allen unseren Markthallen auf 1,20 Euro anzuheben“, sagt Bruch.

Große Auswahl an To Go-Gerichten

Doch welches Angebot erwartet die Kunden außer den Fleischkäsebrötchen noch im geplanten Metzgergrill am Schillerplatz? Wie Globus bereits im letzten Jahr erklärte, soll es eine große Auswahl an To Go-Gerichten und Speisen zum direkten Verzehr, als Snack für die Mittagspause oder für Zwischendurch direkt auf die Hand geben. Dazu gehören dann unter anderem auch belegte Brote sowie Frikadellen-, Mett-, Schnitzel- und Spießbratenbrötchen. Zudem soll es vor Ort eine kleine Wurst- und Fleischtheke mit Waren aus dem hauseigenen Globus-Sortiment geben.

Wann der Metzgergrill nun aber konkret eröffnen soll, dazu kann Globus auf Anfrage im Moment „noch keine Antwort anbieten“. Auch ob Globus doch noch den Real-Markt in der Haifa-Allee übernehmen könnte, will sich das Unternehmen nicht äußern.

Logo