„Party Parcours“ startet in Mainz

An diesem Freitag startet der „Party Parcours“ auf dem Messegelände in Hechtsheim. Der Hüpfburg-Hindernislauf ist quasi ein „Spielplatz für Erwachsene“. Kombiniert wird das Event, das noch bis Ende Juni in Mainz gastiert, mit Disco und Gastronomie.

„Party Parcours“ startet in Mainz

Startschuss für den „Party Parcours“: Ab diesem Freitag (13. Mai) können sich Mainzer auf einen rund 300 Meter langen Hüpfburg-Parcours mit 40 Hindernissen machen. Auf dem Messegelände in Hechtsheim wartet auf Besucher (Mindestalter 16 Jahre) dabei eine Mischung aus Sport, Disco und Gastronomie. Laut den Veranstaltern Timmy Sperlich und Marco Richter ist der Parcours der größte aufblasbare Hüpfburg-Hindernislauf der Welt, der mit Hüpfen, Balancieren und im freien Fall überwunden werden kann.

Parcours von „Ninja Warrior Germany“-Kandidaten getestet

Der Parcours kann innerhalb von vier Stunden mehrfach durchlaufen werden. Die Veranstalter empfehlen für das Absolvieren des Parcours leichte und bequeme Kleidung. Es sollen keine spitzen Accessoires, wie Gürtel oder Ohrringe, getragen werden. Umkleidemöglichkeiten gibt es vor Ort. Zusätzlich bieten die Veranstalter Fußball-Dart und LED-Ping-Pong an. Unabhängig von den sportlichen Aktivitäten gibt es jeden Tag DJs aus der Region, die auflegen, sowie Getränke und Speisen.

Die deutschlandweite Premiere des „Party Parcours“ fand im letzten Jahr in Trier statt. Laut Richter ist der Zuspruch dort sehr groß gewesen. „Wir hatten viele Junggesellenabschiede und Sportvereine vor Ort. Und sogar Personen, die für die TV-Show ‘Ninja Warrior Germany’ trainiert haben, waren da. Die waren nachher ziemlich platt, obwohl sie gar nicht damit gerechnet hatten.“ Ziel des Events sei aber nicht, Hochleistungssport zu betreiben, so Richter. „Die Leute sollen Spaß haben.“

Für Mainz als Standort habe man sich nun auf Grund des Messegeländes entschieden. „Die Fläche erfüllt alle Grundvoraussetzungen, die wir für die Durchführung der Veranstaltung benötigen“, so Richter. Dazu gehören eine Fläche von 5000 Quadratmetern, die für den Parcours, den umliegenden Eventbereich und die weitere Logistik benötigt würden. Zudem würden dort innerhalb der sieben Wochen Veranstaltungszeit keine Anwohner gestört werden, so Richter.

Der „Party Parcours“ auf dem Messegelände in Hechtsheim hat freitags und samstags von 15 bis 24 Uhr geöffnet, sonntags von 15 bis 20 Uhr und donnerstags von 18 bis 24 Uhr. Montag, Dienstag und Mittwoch ist Ruhetag. Ein Ticket kostet 25 Euro (für Studenten 20 Euro). Weitere Infos gibt es hier.

Logo