TV-Promis wollen Geld an Mainzer Verein spenden

Zwei Promi-Teams bei SWR-Wissensquiz

TV-Promis wollen Geld an Mainzer Verein spenden

Darf bei einer unbezahlten Rechnung in Höhe von 100 Euro der Strom abgestellt werden? Kann man Kunst- von Echtpelz unterscheiden, indem man ihn anpustet? Diese und weitere Fragen stellt Moderator Florian Weber seinen prominenten Gästen im SWR-Wissensquiz „Meister des Alltags“.

Einer der Rate-Promis in der Folge am kommenden Montag ist Enie van de Meiklokjes. Die Moderatorin will ihren möglichen Gewinn an den Mainzer Verein „Trauernde Eltern und Kinder Rhein-Main e. V.“ spenden. Der Verein unterstützt Eltern nach dem Verlust eines Kindes.

Mit den Spenden soll ein neuer Raum für Gruppenangebote gemietet werden. Zudem möchte der Verein eine weitere Trauerbegleiterin einstellen. Zusammen mit Comedian Bodo Bach tritt van de Meiklokjes im Team gegen Schauspielerin Alice Hoffmann und Kabarettist Christoph Sonntag an.

In der 30-minütigen Quizsendung „Meister des Alltags“ geht es um Fragen aus dem Alltagsleben. Die Folge mit den Gästen Christoph Sonntag, Alice Hoffmann, Enie van de Meiklokjes und Bodo Bach ist am kommenden Montag, den 18. Februar, um 22:30 Uhr im SWR-Fernsehen zu sehen.

(rk)

Logo