Neue Lastenräder an Mainzer Ausleihstationen

18 Transporträder mit Motorenunterstützung im Stadtgebiet

Neue Lastenräder an Mainzer Ausleihstationen

Die Mainzer Mobilität (MM) hat ihre Flotte erweitert. An verschiedenen meinRad-Stationen im Stadtgebiet stehen nun insgesamt 18 Lastenräder zum Ausleihen bereit.

Die Räder befinden sich hauptsächlich in der Altstadt, der Neustadt und der Oberstadt. Zur besseren Orientierung sind die Stellplätze jeweils mit einer gelben Markierung am Boden versehen. Die Räder sind mit einem Elektromotor ausgestattet, mit einer Reichweite von etwa 80 Kilometern. In einer großen Transportbox vor dem Lenker können beispielsweise Einkäufe oder bis zu zwei Kinder transportiert werden. Dazu ist die Box mit einem Anschnallgurt ausgestattet.

Ausleihen kann die Lastenräder, wer in der meinRad-App registriert ist. Dazu muss der QR-Code am Rad selbst eingescannt werden. Das Lastenrad muss allerdings zu seiner „Heimatstation“ zurückgebracht werden. Diese ist auf der Transportbox aufgedruckt. Bei der Miete ist ein zusätzlicher Grundpreis von 1,50 Euro fällig. Der Tagespreis liegt bei 19 Euro. Vor dem ersten Beladen empfiehlt die MM eine kurze Testfahrt, um ein sicheres Fahrgefühl zu bekommen.

Mit dem Code LASTENRAD kann einmalig 60 Minuten kostenlos gefahren werden. Eingelöst werden kann dieser laut MM noch bis zum 1. November. Wie die MM mitteilt, sollen künftig noch weitere Standorte mit Lastenräder ausgestattet werden.

Logo