Was passiert am Bahnhof Römisches Theater?

Nach der ehemaligen Bäckerei Kamps steht nun auch der DB-Store am Bahnhof Römisches Theater leer. Gerüchten zufolge soll ein Starbucks an den Bahnhof ziehen. Wir haben nachgefragt.

Was passiert am Bahnhof Römisches Theater?

Jetzt sind es nur noch zwei: Nachdem vor etwa einem halben Jahr die Bäckerei Kamps am Bahnhof Römisches Theater schloss, hat nun auch der DB-Store zugemacht. Ein Sprecher der Deutschen Bahn bestätigt: „Der DB-Store hat zum 30. September geschlossen.“ Geöffnet haben weiterhin der Schnell-Imbiss „Asia Wok“ und die Subway-Filiale. Doch bleibt das auch so?

Zuletzte tauchten immer wieder Gerüchte auf, dass ein Starbucks am Bahnhof eröffnen soll. Bisher gibt es in Mainz nur eine Filiale im Hauptbahnhof. Starbucks will die Gerüchte weder bestätigen noch dementieren. „Starbucks ist stets auf der Suche nach geeigneten Standorten. Aktuell haben wir bezüglich eines Standorts in Mainz am Römischen Theater nichts mitzuteilen“, so eine Sprecherin. „Sollte es hier Neuigkeiten geben, halten wir Sie aber gerne auf dem Laufenden.“

„Starbucks? Wir wären nicht abgeneigt“

Auch laut Subway gibt es derzeit keine Pläne, die Filiale zu schließen - zumindest derzeit. „Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass der Standort nach unserem aktuellen Kenntnisstand weiterhin betrieben wird. Demnach können wir auch keine Angaben zu etwaigen Plänen eines Starbucks-Restaurants machen“, sagt eine Sprecherin von Subway. Auch eine Eröffnung an anderer Stelle in Mainz sei derzeit kein Thema.

Die Deutsche Bahn will sich zu den gastronomischen Veränderungen nicht äußern, verweist aber auf die zuständige Immobilienfirma „Immobilien- und Hausverwaltungsgesellschaft Rheinstraße mbH“ (I.H.R. GmbH) in Ingelheim. Ein Sprecher der I.H.R verweist wiederum auf die laufenden Mietverträge von Subway und Asia Wok. „Der DB Service Store gehört der Deutschen Bahn. Hier können wir keine Auskunft geben.“

Einen Starbucks am Römischen Theater könne er sich jedoch gut vorstellen. „Starbucks ist ein Gerücht, wir wären aber nicht abgeneigt, wenn Starbucks Interesse an der Fläche hat und uns kontaktiert.“ (pk)

Logo