Was kann man tun, wenn der Supermarkt die Wagen nicht desinfiziert?

In und vor den Supermärkten wurden einige Maßnahmen getroffen, um Mitarbeiter, aber auch Kunden vor dem Coronavirus zu schützen. Die Desinfektion der Wagen ist eine dieser Maßnahmen, doch nicht jeder Supermarkt macht das. Warum ist das so?

Was kann man tun, wenn der Supermarkt die Wagen nicht desinfiziert?

Das Bild vor vielen Mainzer Supermärkten hat sich in den vergangenen Wochen stark verändert. Wo man sonst noch einfach einen Einkaufswagen nehmen konnte, werden nun die Kunden kontrolliert, Wagen vor dem Benutzen desinfiziert. Doch was ist eigentlich vorgegeben? Merkurist-Leser Dirk fragt sich, warum nun zwar eine Maskenpflicht besteht, aber nicht alle Supermärkte die Wagen auch desinfizieren?

Keine einheitliche Regelung

Eine klare Antwort auf die Leserfrage gibt es allerdings nicht. Ein Sprecher des Landkreises Mainz-Bingen erklärt: „Die Desinfektion der Handgriffe an den Einkaufswagen wird von vielen Supermärkten als Service angeboten. Dies kann zum Sicherheitsgefühl der Kunden beitragen und letztlich kann dann auch die Einlasskontrolle erfolgen.“ Dennoch müssten einige Geschäfte entsprechend der jeweils gültigen Verordnungen bestimmte Hygienemaßnahmen sicher stellen.

Eine Pflicht für die Supermärkte, die Wagen für ihre Kunden zu desinfizieren, könne man aus der Landesverordnung allerdings nicht ableiten, so der Sprecher. Doch auch wenn keine direkte Pflicht besteht, für die Kunden hat der Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz eine klare Empfehlung: „Kunden sollten sich nicht auf die Desinfektion verlassen und sich während des Einkaufs nicht ins Gesicht fassen.“ Eine Sprecherin der Verbraucherzentrale erklärt weiter: „Wichtig ist das gründliche Händewaschen nach dem Einkauf und noch einmal nach dem Wegräumen der eingekauften Waren. Es sollte auch darauf geachtet werden, die Innenseite des Mund-Nasen-Schutzes nicht anzufassen“.

Denn: Die Herangehensweise der Supermärkte unterscheide sich stark. Auch wenn Einkaufswagen desinfiziert werden, werde nicht immer ein „Mittel benutzt, das auch viruzid ist“. Als viruzid werden Mittel bezeichnet, die speziell auch Viren bekämpfen. Zudem erfolge die Desinfektion auch erst am Eingang, nachdem die Kunden den Wagen schon angefasst haben. Für Kunden, die sich über die Übertragung durch Lebensmittel und Verpackungen informieren möchten, hat die Verbraucherzentrale zudem eine Übersicht zusammengestellt. (pk)

Logo