Straßenbahn kollidiert mit Auto

Keine Verletzten

Straßenbahn kollidiert mit Auto

Eine Straßenbahn ist in der Marienborner Straße am Dienstagnachmittag mit einem Auto kollidiert. Das bestätigt die Polizei Mainz auf Anfrage von Merkurist.

Verletzte gab es offenbar nicht, nach ersten Erkenntnissen ist es lediglich zu Blechschäden gekommen. Ein Autofahrer hatte beim Abbiegen aus dem Küferweg ein Andreaskreuz übersehen und stieß mit der Straßenbahn zusammen.

Die Strecke musste für Bahnen zeitweise gesperrt werden, betroffen waren die Linien 51 und 53. (df)

Logo