Bundespräsident Steinmeier lädt Trabert ins Schloss Bellevue ein

Trabert war am Sonntag noch Steinmeiers Gegenkandidat

Bundespräsident Steinmeier lädt Trabert ins Schloss Bellevue ein

Wenige Tage nach seiner Wiederwahl hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier den Mainzer Obdachlosen-Arzt Gerhard Trabert für eine Besprechung ins Schloss Bellevue eingeladen. Thema des Treffens soll Obdachlosigkeit in Deutschland sein. Das berichtet der Spiegel am Mittwoch.

Erst am Sonntag war Trabert als Gegenkandidat von Steinmeier bei der Wahl zum Amt des Bundespräsidenten in Berlin angetreten. In seiner Rede nach der Wiederwahl hatte Steinmeier schon am Sonntag lobende Worte für Trabert gefunden und ein Treffen in Aussicht gestellt (wir berichteten). „Warum schauen wir nicht, ob wir diesem drängenden Thema gemeinsam mehr Aufmerksamkeit verschaffen können, Herr Trabert. Ich würde mich freuen, wenn wir darüber ins Gespräch kämen“, sagte der Bundespräsident.

Wann das Treffen stattfinden soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Laut Spiegel solle es jedoch „zeitnah“ abgehalten werden. Thema sei auch, wie sich der Bundespräsident und Trabert gemeinsam um das Thema Obdachlosigkeit kümmern können.

Logo