Wird es in diesem Jahr Zugplaketten geben?

Besonderes Andenken geplant

Wird es in diesem Jahr Zugplaketten geben?

Eine typische Mainzer Fastnacht wird es in diesem Jahr nicht geben (wir berichteten). Darüber sind sich die Mainzer Fastnachter, die Stadt, aber auch das Land einig. Doch ganz abgesagt ist die Kampagne 20/21 nicht: Wie MCV-Präsident Reinhard Urban erklärt, arbeite man an Alternativen und wollen zur Fastnacht in der Stadt sichtbar sein - einen Rosenmontagsumzug schließt Urban allerdings aus.

Doch was passiert dann mit den Zugplakettchen, die normalerweise verkauften werden, um den Umzug mitzufinanzieren? Die Antwort ist recht einfach: Weil es den Rosenmontagszug dieses Mal nicht geben wird, werde es in der kommenden Kampagne auch keine Zugplakettchen geben, erklärt der MCV-Präsident Reinhard Urban auf Merkurist-Nachfrage.

Dies bedeute allerdings nicht, dass es kein Andenken an die Fastnacht 2020/2021 geben werde. „Denn: Für diese besondere Kampagne planen wir ein besonderes Andenken“, so Urban.

Wie dieses besondere Andenken allerdings aussehen wird, das wollte beziehungsweise konnte der Präsident des MCV noch nicht verraten. (mm)

Logo