Mainz – eingetaucht in bunten Farben

Das sonnige Wetter derzeit lässt Mainz in vielen Farben leuchten. Wo ist der Mainzer Herbst am schönsten? Merkurist nimmt euch mit auf einen Spaziergang.

Mainz – eingetaucht in bunten Farben

Auf einem Spaziergang durch die Mainzer Altstadt springen einem die schönsten Herbstfarben ins Auge. Wenn man zurzeit einen Spaziergang am Rhein unternimmt, kommt man nicht daran vorbei, unter einer grünen Allee durchzulaufen.

Falls man von den Farben noch nicht genug hat, kann man hoch zur Kupferbergterrasse laufen. Schon auf dem Weg dorthin begegnet man erneut einer grünen Allee, die einen bis zur Eulchen-Brauerei begleitet.

Dort angekommen, wird man von einem mit roten Blättern geschmückten Eingang begrüßt, welcher den Blick zu einem herbstlicheren Innenhof mit dem Bacchus-Brunnen gewährt.

Auch der Weg hoch zur Zitadelle ist mit farbigen Blättern bedeckt.

Natürlich lohnt es sich auch, die Stadt zu verlassen und die herbstliche Natur in stilleren Gegenden zu genießen, wie zum Beispiel in den Finther Feldern oder bei den sieben Weihern.

Indes bietet auch der Wald einen schönen Ort für einen herbstlichen Spaziergang.

Besonders schön zu dieser Jahreszeit ist ebenfalls der Mainzer Sand sowie auch die Neustadt.

Welche Orte findet ihr noch besonders schön zu dieser Jahreszeit? Postet gerne eure besten Herbstbilder in die Kommentare unter dem Artikel.

Logo