Schwache Mainzer verlieren deutlich in Augsburg

Deutliche Niederlage im Auswärtsspiel

Schwache Mainzer verlieren deutlich in Augsburg

Mainz 05 hat sein Bundesligaspiel am Sonntagnachmittag beim FC Augsburg mit 0:3 verloren. Alle drei Treffer für die Augsburger erzielte der Isländer Alfred Finnbogason.

Die ersten beiden Tore fielen nach strittigen Handelfmetern gegen die Mainzer (8. und 34. Spielminute). Den dritten Treffer erzielte Finnbogason in der 54. Minute nach einem Konter.

Bei den erschreckend schwachen Mainzern verletzte sich auch noch Danny Latza. Er musste nach einem Zusammenprall mit Team-Kollege Moussa Niakhaté kurz vor der Halbzeit benommen vom Platz.

Nach der Niederlage in Augsburg stehen die Mainzer nun mit 27 Punkten auf Tabellenplatz 11. Am kommenden Freitag steht für den FSV das nächste Bundesligaspiel an. Dann kommt Bayer 04 Leverkusen in die Opel Arena.

Logo