Kapitän Latza wechselt zu Schalke 04

Mittelfeldspieler verlässt 05er am Saisonende

Kapitän Latza wechselt zu Schalke 04

Mainz 05-Kapitän Danny Latza wechselt zur kommenden Saison ablösefrei zum FC Schalke 04. Dort unterschreibt der 31-Jährige einen Zweijahresvertrag. Das gab Mainz 05 am Mittwoch bekannt.

Der zentrale Mittelfeldspieler kickte bereits in seiner Jugend bei Schalke und wechselte im Sommer 2015 vom VfL Bochum zum FSV. Bei den 05ern stand Latza in der aktuellen Saison in 23 Pflichtspielen auf dem Feld.

Mit dem Wechsel zu einem Heimatverein dürfte so gut wie sicher sein, dass der 31-Jährige in der kommenden Saison in der Zweiten Liga spielt. Neun Spiele vor dem Saisonende liegt Schalke 04 mit gerade einmal 10 Punkten abgeschlagen am Tabellenende der Fußball-Bundesliga.

Latza selbst will, wie er über Mainz 05 mitteilen lässt, vor seinem Abschied noch den Klassenerhalt mit dem FSV sichern: „Wer mich kennt weiß, dass ich einer bin, der immer bis zum Schluss kämpft. Daher ist es für mich eine Frage der Ehre, Mainz 05 bis zum Saisonende mit allem, was ich habe, maximal zu unterstützen Mein Ziel bleibt ganz klar der Klassenerhalt und dafür werde ich weiterhin jeden Tag mein Bestes geben, darauf können sich alle Mainzer zu 100 Prozent verlassen. Ich hatte eine großartige Zeit bei Mainz 05. Es war eine Ehre für mich, die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen zu dürfen“, so Latza.

Logo