Nach Imponierversuch: Auto überschlägt sich mehrfach auf A60

Autobahn für rund eine Stunde teilgesperrt

Nach Imponierversuch: Auto überschlägt sich mehrfach auf A60

Beim Versuch, seiner Beifahrerin zu imponieren, ist das Auto eines 24-jährigen Flörsheimers am Sonntagmittag am Mainspitz-Dreieck durch die Luft geflogen und hat sich mehrfach überschlagen. Sowohl der Fahrer als auch die 19-jährige Beifahrerin wurden bei dem Unfall schwer verletzt.

Wie das Polizeipräsidium Südhessen mitteilt, gingen um 13:19 Uhr mehrere Notrufe bei der Polizei ein. Ersten Ermittlungen zufolge wollte der 24-jährige Fahrer seiner Beifahrerin demonstrieren, wie gut er sein Fahrzeug bei den schlechten Witterungsverhältnissen beherrscht. An der Überleitung von der A671 aus Richtung Wiesbaden kommend zur A60 in Richtung Mainz verlor er laut Polizei die Kontrolle über sein Auto, geriet ins Schleudern und fuhr gegen die Leitplanke. Das Fahrzeug hob daraufhin ab und überschlug sich mehrfach.

Die A60 musste am Mainspitz-Dreieck mehr als eine Stunde teilgesperrt werden. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei etwa 10.000 Euro.

(nl)

Logo