Rückstau nach Unfall auf A60

Offenbar keine Schwerverletzten

Rückstau nach Unfall auf A60

Auf der A60 hat sich am Donnerstagnachmittag zwischen den Abfahrten Mainspitz-Dreieck und Ginsheim-Gustavsburg ein Unfall ereignet. Beteiligt waren ein Pkw und ein Lkw, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen gegenüber Merkurist bestätigt. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei gab es dabei keine Schwerverletzten.

Der Unfall ereignete sich gegen 14:15 Uhr, die genauen Hintergründe sind noch nicht bekannt. Der Verkehr wird auf der rechten Fahrspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kann zu längeren Staus und Verkehrsbehinderungen in Fahrtrichtung Mainz kommen. Derzeit laufen die Aufräumarbeiten. (df)

Logo