Mainz 05 verpflichtet U21-Nationalspieler

Neuzugang kommt vom SC Paderborn

Mainz 05 verpflichtet U21-Nationalspieler

Der FSV Mainz 05 hat am Montagabend Luca Kilian als Neuzugang präsentiert. Der 20-jährige Innenverteidiger kommt vom Bundesliga-Absteiger SC Paderborn. Er unterschrieb bei den 05ern einen Vierjahresvertrag.

Beim SC Paderborn wurde Kilian in der vergangenen Saison in 16 Pflichtspielen eingesetzt. Zudem spielte er drei Mal in der deutschen U21-Nationalmannschaft.

05-Sportvorstand Rouven Schröder sagt über den Neuzugang: „Luca ist einerseits körperlich robust, andererseits aber auch mit einer hohen Grundschnelligkeit ausgestattet, dazu ist er charakterlich gefestigt und ein absolut guter Junge. In Paderborn hat er es geschafft, sich mit 20 Jahren in der Startelf festzuspielen und mit starken Leistungen auf sich aufmerksam zu machen. Lediglich eine Verletzung konnte seine Entwicklung vorübergehend bremsen.“

Über seinen neuen Verein sagt Luca Kilian: „Mainz 05 ist ein super Verein und mittlerweile seit zwölf Jahren am Stück in der Bundesliga etabliert. Hier bekommen junge Spieler gute Perspektiven. Wie man in den vergangenen Jahren sehen konnte, wird hier in der Bundesliga auf Talente gesetzt.“ Er freue sich, seinen Weg in der Bundesliga beim FSV weitergehen zu können, so Kilian weiter.

Maxim-Vertrag aufgelöst

Wie der FSV außerdem mitteilt, wurde der Vertrag mit Mittelfeldspieler Alexandru Maxim aufgelöst. Ursprünglich wäre der Vertrag des 30-jährigen Rumänen noch bis 2021 gültig gewesen. Ein Wechsel in die türkische Liga gilt bei Maxim als wahrscheinlich. (nl)

Logo