Es wird stürmisch in Mainz

Bis zum Wochenende bleibt es nass-kalt

Es wird stürmisch in Mainz

In den nächsten Tagen wird es stürmisch in Mainz, denn Sturmtief „Lolita“ zieht mit starkem Wind und Gewittern über Rheinland-Pfalz hinweg.

Dabei sind Windböen bis zu 60 Kilometern pro Stunde möglich, wie Dominik Jung, Diplom-Meteorologe von „Q-Met“ gegenüber Merkurist berichtet. „Teilweise sind sogar Böen von 70 bis 75 Kilometern pro Stunde drin.“ In höheren Lagen werden außerdem heftigere Böen bis zu 90 Stundenkilometern erwartet.

Mit „Lolita“ kommen auch Gewitter sowie „heftigste Sturmböen“ nach Rheinland-Pfalz und auch Hessen. „Dazu wird es nass-kalt mit Temperaturen von vier bis sechs Grad“, sagt Jung. In den höheren Lagen, zum Beispiel im Taunus, kann es zudem Schneeregen geben. „Hier wird es stellenweise glatt.“ Die Temperaturen liegen dann bei ein bis zwei Grad.

Bis zum Wochenende bleibt es in der Region windig und nass-kalt. Am Mittwoch und Donnerstag gibt es Schauer und teils Schneeregen. Der Freitag wird etwas milder. Am Wochenende nimmt bei vielen Wolken und Regen die Sturmgefahr wieder zu. Der Februar startet dann mit milden Temperaturen von acht bis zehn Grad. (pk)

Logo