„me and all Hotel“ soll zur Location für lokale Events werden

Am 10. September eröffnet das „me and all Hotel“ in der Binger Straße. Dann will das Hotel auch zum „neuen Wohnzimmer von Mainz“ werden. Unter dem Motto: „Local Heroes“ sollen dort dann Events, Lesungen, Konzerte und Afterwork-Parties stattfinden.

„me and all Hotel“ soll zur Location für lokale Events werden

162 Zimmer, einen Dachgarten und Wellness auf 150 Quadratmetern: Das soll es alles bald im neuen „me and all hotel“ in der Binger Straße geben. Seit Mai 2016 laufen bereits die Bauarbeiten der Trigon GmbH auf dem ehemaligen Gelände des Autohauses Kraft. Das Hotel soll dann am 10. September eröffnen - und zugleich auch ein neuer Ort für Events in Mainz werden.

Wie die Hotelgruppe mitteilt, sollen dann regelmäßig lokale Künstler (“local Heroes“) Konzerte geben sowie Lesungen und Workshops halten. Zudem soll es in der Lounge im Erdgeschoss Parties und andere Events für Hotelgäste und Mainzer geben. Im „neuen Wohnzimmer von Mainz“, wie das me and all Hotel die Location nennt, sollen jeden Donnerstag vier DJs auflegen. Jeden ersten Samstag im Monat werden Musiker wie „My Friend The Immigrant“ oder „Hanne Kah“ auftreten. Auch das Format „me and all stories“ startet mit Lesungen und Kabarett. So wird beispielsweise Michael Eller alias Captain Comedy einen Ausschnitt seines aktuellen Programms „Ahoi, die Kreuzfahrer kommen!“ präsentieren.

Eine weitere wichtige Rolle sollen Sport und Fitness spielen. So ist das neue Hotel offizieller Partner des 1. FSV Mainz 05 und plant zukünftig auch gemeinsame Veranstaltungen mit den Fußballprofis. Regelmäßig finden zudem in der Fitness & Wellness Area in den obersten Hotel-Etagen Pop-Up-Events wie Yogaübungen oder Kraft-Ausdauer-Training statt. Wer sich lieber outdoor bewegt, kann sich beispielsweise ein Longboard leihen und damit die Stadt erkunden.

Mit noch mehr Künstlern, vielen Überraschungen und Hausführungen feiert das me and all hotel Mainz im Oktober drei Tage lang die offizielle Eröffnung. Hotelgäste und alle Interessierten aus der Region sind dazu eingeladen. Die Veranstaltung findet vom 11. bis 13. Oktober statt. Der Eintritt ist frei.

Logo