Randalierer schlägt auf Polizisten ein

Haftbefehl erlassen

Randalierer schlägt auf Polizisten ein

Ein Mann hat am Mittwochmorgen in einem Linienbus randaliert und dabei drei Polizeibeamte leicht verletzt. Das meldet die Mainzer Polizei.

Zeugen meldeten den Mann der Polizei gegen 7:45 Uhr. Er war durch sein aggressives Verhalten im Linienbus der Mainzer Verkehrsgesellschaft (MVG) aufgefallen. An der Bushaltestelle Bismarckplatz wurde der Mann von Polizisten kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Mann um einen polizeibekannten 31-Jährigen handelte. Schon als ihn die Polizisten ansprachen, war der 31-Jährige aufgebracht und aggressiv gegenüber den Beamten.

Während der Kontrolle begann er, die Polizisten zu beleidigen und auf zwei der Beamten einzuschlagen. Nur durch den Einsatz von insgesamt vier Polizeibeamten konnte die Situation unter Kontrolle gebracht werden.

Bei der Überprüfung konnten bei dem Mann auch geringe Mengen Drogen gefunden werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde dem 31-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Er wurde zudem vorläufig festgenommen. Es wurde ein Haftbefehl gegen ihn erlassen. (js/pk)

Logo