Kein warmes Wasser auf dem Lerchenberg

Grund sind Sanierungsarbeiten am Fernwärmenetz

Kein warmes Wasser auf dem Lerchenberg

Am morgigen Dienstag (17. August) müssen einige Lerchenberger auf warmes Wasser und ihre Heizung verzichten. Wegen Sanierungsarbeiten wird die Fernwärmeversorgung in Teilen des Stadtteils von 8 bis 21 Uhr unterbrochen sein. Das teilte die Mainzer Fernwärme GmbH am Montag mit.

Die Sanierungsarbeiten finden in der Hindemithstraße statt. Betroffen sein werden die Wärmeversorgung der Raumheizungen und die Warm-Wasserversorgung im westlichen und südlichen Lerchenberg.

Das Einkaufszentrum bleibt davon unberührt. Auch die Versorgung mit kaltem Trinkwasser wird im gesamten Stadtteil und zu jederzeit gesichert sein, so die Mainzer Fernwärme.

Logo