Aus für „mymuesli“-Laden in Mainz

Schluss nach vier Jahren

Aus für „mymuesli“-Laden in Mainz

Der Mainzer „mymuesli“-Laden am Leichhof schließt noch in dieser Woche. Das meldet das Müsli-Unternehmen auf seiner Facebook-Seite.

„Wir haben eine traurige Nachricht: Leider schließen wir unseren Laden im Leichhof 5. Bis zum 05.12. kannst Du noch einmal vorbei schauen – Wir freuen uns über Deinen Besuch und bedanken uns herzlich für die tolle Zeit in Mainz!“ Der nächste mymuesli-Laden befinde sich in Frankfurt an der Skyline Plaza. Zudem könnten die Mainzer weiterhin online bestellen.

Der Müsli-Anbieter hatte schon Ende letzten Jahres angekündigt, seine Strategie zu ändern (wir berichteten). Man wollte sich auf Vorzeigeläden und exklusive Flächen konzentrieren, zudem sollte das Ladennetz radikal verkleinert werden. Zum Mainzer Laden konnte Mitgründer Max Wittrock damals noch keine genaueren Angaben machen.

„Mymuesli“ hatte Ende 2015 am Leichhof eröffnet. In dem Geschäft werden rund 45 Müsli-Sorten angeboten. Online stehen mehr als 80 Zutaten zur Auswahl, aus denen das eigene Müsli zusammengestellt werden kann. (pk)

Logo