Umbauarbeiten bei Aldi in Bretzenheim

Noch bis zum 28. September

Umbauarbeiten bei Aldi in Bretzenheim

Die Aldi-Süd-Filiale in der Essenheimer Straße im Mainzer Stadtteil Bretzenheim ist seit dem 5. September geschlossen. Grund dafür sind umfangreiche Umbaumaßnahmen.

Das bestätigt eine Aldi-Süd-Sprecherin auf Merkurist-Anfrage. Demnach plane man, die Filiale am 28. September wieder zu eröffnen. „Bereits seit längerem beschäftigt sich Aldi Süd außerdem mit der Entwicklung gemischt genutzter Immobilien. Neben reinen Gewerbeimmobilien werden insbesondere in Städten und Ballungsräumen Handelsflächen in Kombination mit Flächen für Wohn-und/oder Büronutzung sowie verschiedene andere Dienstleistungen errichtet“, so die Sprecherin weiter.

Deshalb sei man auch in Bretzenheim bemüht, die Standorte weiterzuentwickeln. „Konzepte zur Schaffung zusätzlichen Wohnraums liegen vor und wurden der Stadt bereits vorgestellt. So könnten in den Obergeschossen – je nach Bedarf – zwischen 60 und 80 Wohnungen, Büroraum oder beispielsweise auch eine Kita Platz finden“.

Im Zuge der Umbauarbeiten werde die Filiale neu gestaltet und in einem neuen Design wiedereröffnet. Der Fokus liege jetzt noch deutlicher auf der Frische der Produkte. „Einen weiteren Frische-Akzent setzt das Angebot ‘Meine Backwelt’. Das Sortiment umfasst viele Backartikel, darunter verschiedene Brot- und Brötchen-Sorten sowie Convenience-Artikel. Mitarbeiter bereiten die Backwaren mehrmals täglich in der Filiale zu“, erklärt die Sprecherin. (mm)

Logo