Mainzer Drogendealer (27) vor Gericht

Er ist bereits vorbestraft.

Mainzer Drogendealer (27) vor Gericht

Weil Drogen und Waffen in seiner Wohnung gefunden wurden, muss sich ein 27-jähriger Mainzer Anfang Januar vor Gericht verantworten. Er soll mit den Betäubungsmitteln gedealt haben und zudem keine Waffenerlaubnis besitzen, so das Landgericht.

Am Tag der Tat wurden fünf Ecstasy-Pillen, rund 23 Gramm Marihuana und rund 55 Gramm Haschisch in seiner Wohnung gefunden. Außerdem besaß er einen Schreckschussrevolver mit fünf Knallkartuschen und eine Reizstoffkartusche. Zudem fand die Polizei ein Butterfly-Messer, einen Schlagring, ein 20 Zentimeter langes Messer und eine ungeladene CO2-Pistole in seiner Wohnung.

Der 27-Jährige ist bereits vorbestraft. Er hat sich zu den Vorwürfen bisher nicht geäußert. Der Fall wird am 5. Januar 2022 in der großen Strafkammer verhandelt.

Logo